Auswuchten mit Hilfe von Auswuchtkitt (Wuchtkitt) bietet in der heutigen Auswuchttechnik z.T. erhebliche Vorteile gegenüber anderen additiven oder subtraktiven Ausgleichsverfahren. Das Anbringen von Ausgleichskitt ermöglicht ohne Beschädigung der Oberfläche einen schnellen, zeitsparenden Massenausgleich zu erzielen.
 
Unser Auswuchtkitt ist ein hochgefülltes 2-Komponenten-Epoxidharzsystem, bestehend aus Harz A (blau) und Härter B (gelb). Er wird verwendet für das Auswuchten von Ankern. Gegenüber dem Auswuchten durch Bohren oder Fräsen bietet der Wuchtkitt folgende Vorteile:
 
Qualität
Geräuscharme und leistungsstarke Anker. Bohren von Löchern oder Fräsen von Nuten führt zu stärkerer Geräuschentwicklung und geringerer Leistung.
 
Zeitersparnis
Anker können mit Auswuchtkitt in einem Arbeitsgang im Zweiebenenausgleich gewuchtet werden. Spanabhebend müssen sie im Einebenenausgleich zweimal gewuchtet werden.
 
Fertigungssicherheit
Sicheres Auswuchten, kein Verbohren oder Verfräsen, keine Störfälle durch Metallspäne, die in die Wicklung gelangen können.   
 
Merkmale
 
  • sicherer Mischvorgang durch Farbumschlag
  • warm- und kalthärtend
  • kurze Härtezeit bei erhöhter Temperatur
 
Chemische Beständigkeit
 
  • gute Beständigkeit gegenüber Mineralöl, Benzin, Superbenzin und Dieselkraftstoff jeweils ohne Alkoholzusatz
  • bedingt beständig gegenüber schwachen und starken Laugen
  • unbeständig gegenüber Alkohol und Säuren.      

 

Lieferung in folgenden Gebinden:   1 kg   /  5 kg 

 

Fordern Sie jetzt ihr unverbindliches Angebot an.
Wir freuen uns auf ihre Kontaktaufnahme. 
 

zur Anfrage 

 

     

zurück zur Produktübersicht